Homöopathie

„similia similibus curentur“  -  
(„Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt“)

Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die Behandlung chronischer Erkrankungen. Dabei reicht das Behandlungsspektrum von psychischen Störungen bis zu körperlichen Erkrankungen.

Die nachfolgend aufgezählten Erkrankungen stellen lediglich eine Aufzählung meines Behandlungsspektrums dar.

Zu den psychischen Störungen, die in meiner Praxis behandelt werden, zählen unter anderem:
Depressionen, Angstzustände, Burn-Out Syndrom, Schlafstörungen.

Auf körperlicher Ebene behandele ich unter anderem:
Rheuma, Arthrose, Fibromyalgie, chronische Schmerzen.

Grundlage für die Behandlung ist eine umfangreiche Fallaufnahme, in der man Sie in Ihrer Gesamtheit mit ihren Symptomen erfasst. Je nach Art und Umfang der Beschwerden, kann die Fallaufnahme ein bis zwei oder auch mehr Stunden in Anspruch nehmen. Aufgrund der Fallaufnahme wird ein für Sie individuell passendes Homöopathisches Mittel gewählt.

Entscheidend ist dabei für die Wahl des Mittels nicht die Diagnose, sondern der Mensch in seiner Gesamtheit. Das schließt seine Lebensgeschichte, seine Vorlieben, Sorgen und Ängste ein. Die Basis einer Homöopathischen Behandlung ist ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Heilpraktiker.

Damit Sie sich ein Bild von meiner Praxis und von mir als Heilpraktiker machen können, empfehle ich Ihnen einen Beratungstermin zu vereinbaren. Dabei können Sie mich kennenlernen und es können offene Fragen beantwortet werden und Sie können feststellen ob ich der Heilpraktiker Ihres Vertrauens bin, bevor Sie sich für eine Therapie entscheiden. Diese Gespräche sind auch kostenfrei.




Frank Erichsen
Heilpraktiker
in Delmenhorst auf jameda


 nächste Seite bitte...