Begleitung von Krebserkrankungen

Ein weiteres Spektrum meiner Tätigkeit ist die Begleitung von Krebserkrankungen. Die Erkrankung an Krebs stellt für den Betroffenen eine erhebliche Belastung dar. Dies bezieht sich nicht nur auf die körperlichen Aspekte, auch die Belastung auf mentaler Ebene wiegt schwer. Der Mensch leidet unter Sorgen und Ängsten. Die Behandlung bezieht sich zum Einen auf die arzneiliche Abstimmung auf die Nebenwirkungen einer Krebstherapie, aber sie bezieht sich auch auf die konstitutionelle Behandlung während der der Erkrankung. Desweiteren kann eine konstitutionelle Behandlung nach erfolgter Krebsbehandlung sinnvoll sein.

Auch bei dieser Behandlung stehen die körperlichen Symptome nicht zwingend im Vordergrund. Es gilt hier den Mensch in seiner Gesamtheit zu erfassen. Was sorgt ihn, wo liegen seine Ängste. Ist er durch die Erkrankung stark geschwächt? Findet er nachts die Ruhe im Schlaf, oder halten ihn Gedanken davon ab. Grundlage ist die Homöopathische Fallaufnahme. Dies ist im Wesentlichen ein längeres Gespräch. Dabei wir die Lebensgeschichte des Menschen, seine Krankheitsgeschichte und die Geschichte seiner Familie erfasst.

Die entsprechende Auswertung der Fallaufnahme bildet die Grundlage für die Verschreibung. Ich biete hier die Möglichkeit zu einem Vorgespräch an. Man kann seine Symptome einmal darstellen und ich erkläre den Ansatz und die Durchführung der Behandlung. Dabei bietet sich die Möglichkeit sich einen Eindruck von mir zu machen und sie können entscheiden, ob Sie das entsprechende Vertrauen in meine Person aufbringen können, da die sicher auch ein wichtiger Aspekt jeder Homöopathischen Behandlung darstellt.

Haben Sie Fragen dazu an mich, dann können Sie mich von Montags bis Freitag in der Zeit von 13.00 bis 14.00 persönlich telefonisch erreichen, oder nutzen Sie die Kontaktmöglichkeit meiner Internetseite dazu.


Frank Erichsen
Heilpraktiker
in Delmenhorst auf jameda


 nächste Seite bitte...